-2.5 C
Arnfels, AT

Die Rubrik „Touren“ bietet eine reichhaltige Auswahl an Touren in fünf Gebieten in der Süd-West-Steiermark und Slowenien. Diese Gebiete sind

1. Remschnigg
2. Eichberg und Südsteirische Weinstraße 
3. Leibnitz, Kitzeck, Wies
4. Soboth und Koralpe
5. Pohorje-Gebirgszug zwischen Maribor und Dravograd

Zur besseren Orientierung sind diese Gebiete in der Karte nebenan skizziert.

Soboth & Koralpe Leibnitz-Kitzeck-Wies Eichberg & Südsteirische Weinstraße Remschnigg Pohorje-Gebirgszug

Die Tourenauswahl zielt darauf ab, die einzigartigen Stärken der Region für Radsportler zugänglich zu machen. Diese liegen in der einzigartigen Vielfalt und Schönheit  der süd- und südweststeirischen Wein- und Hügellandschaft. Und darin, dass man die Schönheit der Region  durch unzählige Nebenstraßen, die sich wie ein unendliches kapillares Netz über jeden Hügel und in jeden Graben der Region ziehen, nicht besser als mit dem Rad erfahren kann. Im Dreipfeilerweg teile ich diese Tourenperlen mit den Lesern.

Einige der Runden berücksichtigen den aktuellen Gravel-Road-Trend und führen zumindest streckenweise über Schotterstraßen und doppelspurige Waldwege. Dies ist wird in der Touren-Kategorisierung stets ausgeführt, um die reinen Rennradfahrer nicht in Schwierigkeiten zu bringen.

Wenn es sich anbietet, stelle ich zudem auf dem Weg liegende Einkehrmöglichkeiten, insbesondere hochwertige Kaffee- und Wein-Tankstellen, vor.

Die Rubrik „Touren“ bietet eine reichhaltige Auswahl an Touren in fünf Gebieten in der Süd-West-Steiermark und Slowenien. Diese Gebiete sind

1. Remschnigg
2. Eichberg und Südsteirische Weinstraße 
3. Leibnitz, Kitzeck, Wies
4. Soboth und Koralpe
5. Pohorje-Gebirgszug zwischen Maribor und Dravograd

Zur besseren Orientierung sind diese Gebiete in der Karte nebenan skizziert.

Die Tourenauswahl zielt darauf ab, die einzigartigen Stärken der Region für Radsportler zugänglich zu machen. Diese liegen in der einzigartigen Vielfalt und Schönheit  der süd- und südweststeirischen Wein- und Hügellandschaft. Und darin, dass man die Schönheit der Region  durch unzählige Nebenstraßen, die sich wie ein unendliches kapillares Netz über jeden Hügel und in jeden Graben der Region ziehen, nicht besser als mit dem Rad erfahren kann. Im Dreipfeilerweg teile ich diese Tourenperlen mit den Lesern.

Einige der Runden berücksichtigen den aktuellen Gravel-Road-Trend und führen zumindest streckenweise über Schotterstraßen und doppelspurige Waldwege. Dies ist wird in der Touren-Kategorisierung stets ausgeführt, um die reinen Rennradfahrer nicht in Schwierigkeiten zu bringen.

Wenn es sich anbietet, stelle ich zudem auf dem Weg liegende Einkehrmöglichkeiten, insbesondere hochwertige Kaffee- und Wein-Tankstellen, vor.